3 Lieblingsdividendentitel von einem erfahrenen Manager von Fonds $ 18000000000

Dies hat sich ein großes Jahr für US-Aktien zu sein, mit einer Menge von Gewinnen aus der Anleger Flug nach höheren Renditen sprießen da die Zinsen so niedrig gewesen sein.

Aber anstatt die Aktien von Unternehmen mit den höchsten Kauf aktuellen Dividendenrenditen, haben Sie vielleicht eine bessere langfristige Performance , wenn Sie auf Unternehmen konzentrieren, die am ehesten zu halten ihre Auszahlungen durch große Mengen erhöhen, unabhängig von Stromausbeuten.

Das ist das Ziel der Franklin Rising Dividenden Fonds FRDPX, -0,27%  Don Taylor, der Manager des Fonds seit 1996, Bildschirme für Unternehmen , die eine lange Geschichte der großen Dividendenerhöhungen haben. Und er verwendet ein „subjektiver“ -Ansatz, was bedeutet , dass Unternehmen bevorzugt , die „stabil, mit günstigen Wachstumsaussichten, starke Management – Teams“ sind zusammen mit Führung in ihren Branchen. Er will sehen , „eine angemessene Menge an Sichtbarkeit für Top-Line – Wachstum und die Sichtbarkeit , wie die auf der unteren Zeile fällt und der Cash – Flow , die von diesem kommt.“

Taylor ist auch der Chief Investment Officer des US Equity Value Group bei Franklin Templeton Investments von San Mateo, Kalifornien.

Die Idee ist, nicht so viel Sorgen über die aktuelle Dividendenrendite, sondern zu versuchen , gute Aktien zu finden, die auf das Dividendenwachstum basiert kaufen Potenzial . Angenommen, Sie sind für $ 10 pro Aktie eine Aktie kaufen, und seine jährliche Dividende beträgt 20 Cent pro Aktie, für eine Ausbeute von 2%. Wenn die Dividende um 10% pro Jahr für fünf Jahre zu erhöhen, würde die jährliche Ausschüttung in Jahr sechs 29,4 Cent, für einen Ertrag von 2,94%, bezogen auf Ihre ursprünglichen $ 10 Aktienkurs.

Wie der Nähe 7. September von 10 Jahren hatte US – Schatzwechsel eine Marktrendite von nur 1,54%, während der S & P 500 SPX, +0.38%  eine Dividendenrendite von 2,10% hatte nach FactSet. Ja, Schatzwechsel sind sichere Anlagen , wenn Sie sie bis zur Endfälligkeit zu halten, aber die Zinszahlungen der Anleihen nicht erhöhen. Inzwischen viele Unternehmen haben gute langfristige Erfolgsbilanz für Dividendenerhöhungen, wie wir mit den gesehen haben S & P 500 Dividend Aristocrats .

Ein großes Risiko von Investoren konfrontiert auf die Renditen konzentriert ist , dass die Marktpreise von Anleihen und Renten wie Aktien – jene mit hohen Erträgen , aber niedriger Aussichten auf erhebliche Dividendenwachstum – ist , dass die Preise sinken , da die Zinsen steigen . Laut Taylor, das Zinsrisiko „macht das Dividendenwachstum Aspekt mehr überzeugend , dass viel. Es gibt Ihnen einen gewissen Schutz vor steigenden Zinsen. “

In einem Interview sagte Taylor, dass für den Fonds Franklin Rising Dividenden, die 17700000000 $ am Gesamtvermögen hat, sein Forschungsteam basiert auf historischen Daten-Screening-Verfahren verwendet. Zwei Qualifikations sind Unternehmen, die mindestens verdoppelt haben ihre Dividenden in den letzten 10 Jahren und diejenigen, die Dividendenausschüttung mindestens acht von 10 Jahren ohne Schnitt erhöhen.

„Dann versuchen wir, Unternehmen zu identifizieren, die ein hohes einstelliges oder zweistelliges Dividendenwachstum seit vielen Jahren haben sollte“, sagte er.

Er zieht auch Unternehmen mit „relativ bescheidenen Investitionsbedarf“, so dass Cash-Flow kann für große Dividendenerhöhungen über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

Drei Favoriten

Taylor nannte drei Unternehmen, die er attraktiv sind für langfristige Anleger denkt:

1. Honeywell International Inc. HON, +0.36%   angehoben , die Dividende um 15% im Oktober. „Das ist eine , die nicht eine echte lange Geschichte der Dividende erhöht hat. Nur sechs Jahre, aber vor der Finanzkrise, sie langjährige Dividendenerhöhungen hatte „, sagte Taylor. Er sagt voraus , das Industriekonglomerat einen Jahresumsatz in der „niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich “ erhöhen kann , die kontinuierliche Dividendenwachstum ermöglichen sollte „in der Nähe von 10%.“

2. Microsoft Corp. MSFT, +0.49%  der Software – Riese, erhöht die Dividende um 16% im September 2015. Taylor zitiert „12 Jahre Dividendenerhöhungen,“ und sagte , „zweistellige Steigerung ziemlich wahrscheinlich scheinen für einige Zeit zu kommen. “

3. Medtronic PLC MDT, +0.27%  raised its dividend by 13% in June and, according to Taylor, the medical-device company has increased its dividend for 39 consecutive years.

Taylor betonte, dass, obwohl die durchschnittliche vom Fonds gehaltenen Aktien 26 Jahre in Folge der Dividendenerhöhungen gehabt hat, würde er „mit guten Dividendenwachstumsaussichten über 50 Jahre in einer Reihe mit begrenzten Aussichten in einer Reihe 12 Jahre in Anspruch nehmen.“

Top-Holdings

Der Fonds hatte 94 Anlagepositionen ab August 31. Hier sind die Top-10-Positionen ab diesem Zeitpunkt:

Die Performance des Fonds gegenüber dem Index sind gemischt, mit einer signifikanten Outperformance in diesem Jahr, sowie für 15 und 20 Jahren. Dies folgt einem Muster, das wir haben für fünf- und 10-Jahres-Renditen gesehen, mit den meisten aktiven Manager den Index als Aktien blieb damit hinter voraus nach dem 2008 finanziellen Zusammenbruch belastet.

Taylor sagte, dass es „informativer“ ist bei den 15- und 20-Jahres-Zahlen zu sehen, wie „Sie mehr verschiedenen Zyklen und sehen, wie die Strategie funktioniert langfristig.“